WHITE POWER FÜR TOASBROTE


  Startseite
    ach leckt mich doch am arsch
    politik
    punk
    allgemein
  Über...
  Archiv
  KALENDA
  Newsletter
  meinö saitö
  ABC!!!
  GELD!!!
  currywurst
  Songtexte
  über mich
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   biertest
   bilda
   bitte unterstützen!
   blutig!
   Pilskultur
   christlich
   satanische seite von dä bösen sophia
   MEIN FORUM!
   die beste band der welt!

 
 


http://myblog.de/anarchofritz

Gratis bloggen bei
myblog.de





NIX GUT mail

Dies ist eine allgemeine Infomail.
Hinweis: Im Falle dass diese zwei mal bei Dir gelandet ist, bitten wir dies
zu entschuldigen.

Wir bitten darum, diese weiterzuleiten, um auf Ungerechtigkeit und Misstand
in der Justiz aufmerksam zu machen.
ACHTUNG - Kontaktaufnahme zu uns bitte NUR unter razzia@nix-gut.de

Deutsches Recht: Nazi-Parolen erlaubt / Antifaschisten verurteilt


In den vergangen Wochen h?ufen sich die Meldungen wo der Staat aus unserer
Sicht aus Willk?r auf Antifaschisten und Andersdenkender losgeht.

August 2005: Gro?e Razzia beim Nix Gut Mailorder. (-- Zwei Transporter voll
mit Artikel und Katalogen auf denen durchgestrichene Hakenkreuzen
abgebildet werden wurden beschlagnahmt --) Verfahren l?uft

Oktober 2005: Ein Jugendlicher wird von Faschos angep?pelt und seine
Anfn?her von der Jacke gerissen (Hackenkreuz im Verbotszeichen). Er
erstattet Anzeige. Zwei Tage sp?ter hat das Opfer eine Anzeige wegen des
des Aufn?hers. --) Das Opfer wird zum T?ter gemacht.


November 2005: Ein Student wird verurteilt wegen des Tragens eines 20mm
gro?en Buttons (Hackenkreuz im Verbotszeichen) --) Student geht in Revision

Wie kann es sein das in Deutschland der Spruch: ?Ruhm und Ehre der Waffen-
SS? straflos ist, durchgestrichene und zerschlagene Hakenkreuze, aber
verboten sind.

Es gibt immer mehr Anzeigen und Verurteilungen gegen Antifachisten die dies
offen zur Schau stellen. Unter fadenscheidigen Argumenten urteilen Richter
und stellen Deutschland somit in genau das Licht gegen das sie eigentlich
verhindern wollen. Wir haben das Argument: "Stellen Sie sich vor, ein
japanischer Tourist sieht in T?bingen diesen Anstecker und erz?hlt zu
Hause, dass in Deutschland das Hakenkreuz immer noch verwendet wird."
praktisch getestet und es war allen klar das die Symbolik klar gegen das
Nazi-Regime gerichtet war. Jetzt stellen wir uns vor in was f?r einem Licht
die Deutsche Gesellschaft steht, wenn sie die Gegner Nazionalistischen
Gedankenguts verurteilt und im gleichen Atemzug SS ?hnliche -Parolen
erlaubt.

Auf der Seite des Verfassungsschutzes wird ausdr?cklich darauf hingewiesen :

?Die Verwendung von unter ??86, 86a StGB fallenden Kennzeichen ist dann
NICHT strafbar, wenn der unbefangene Betrachter in der Art der Darstellung
eine ABLEHNUNG der NS-Ideologie erkennen kann.?

das sollte bei all diesen Zeichen gegeben sein.

In aktuell uns betreffenden Fall geht die Staatsanwaltschaft sogar soweit,
das sie bewu?t Behinderten-Arbeitspl?tze gef?hrdet indem sie unsere Artikel
und Kataloge beschlagnahmt und uns damit die Existenzgrundlage nimmt.

Wir lassen uns das dagegen sein nicht verbieten und m?chten mit diesem mail
die ?ffentlichkeit darauf Aufmerksam machen was in ihrem Namen geschieht.

Wer mehr dazu Wissen m?chte, oder uns unterst?tzen kann sich unter
folgender Adresse informieren:

http://razzia.nix-gut.de
email: razzia@nix-gut.de

WIR BITTEN DIESE MAIL WEITERZULEITEN UM SOMIT RECHT VIELE MENSCHEN DAVON ZU
INFORMIEREN
26.11.05 14:23
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung